Deutschland

Deutschland

Weiterbehandlung mit Methadon/Buprenorphin/Codein: möglich

Substitutionsbehandlungen werden von niedergelassenen Ärzten, einigen Kliniken und speziellen Ambulanzen durchgeführt. Seit 1. Februar 1998 ist innerhalb Deutschlands die Mitgabe (Take-Home) von bis zu sieben Tagesrationen möglich. Abhängig davon, welche Region innerhalb Deutschlands besucht/bereist werden soll, kann es sich manchmal als schwierig erweisen, einen geeigneten Substitutionsarzt zu finden (etwa: Bayern, Bundesländer im Osten Deutschlands). Wir empfehlen, dass die behandelnden ausländischen Ärzte/Kliniken/Ambulanzen mindestens zwei Wochen vor dem Eintreffen ihres/r Patienten Kontakt zu einem deutschen Kollegen aufnehmen, um die (Weiter-)Behandlungsformalitäten (inkl. Versicherungs-/Kostenfragen) abzuklären. Unabhängig davon, ob zwischen dem Hausarzt des/r Patienten und einem Arzt in Deutschland eine Absprache erfolgt ist oder nicht, raten wir einreisenden Substitutionspatienten, immer eine ärztliche Bescheinigung mit sich zu führen, die detaillierte Angaben zur Person und zur Behandlung enthalten sollte. Bei Problemen mit der Vermittlung ausländischer Patienten an deutsche Ärzte schlagen wir eine Kontaktaufnahme mit der Internationalen Koordinations- und Informationsstelle für Auslandsreisen von Substitutionspatienten, die bei INDRO e.V. in Münster angesiedelt ist (Ansprechpartner: Ralf Gerlach), vor. Weitere mögliche Ansprechpartner sind z.B.  Kassenärztliche Vereinigungen  sowie Ärztekammern.


Einfuhr von Substitutionsmitteln: gestattet

Ausländische Methadonpatienten dürfen die für die Dauer ihres Aufenthaltes in Deutschland benötigte Menge an Methadon mitbringen, vorausgesetzt, sie führen eine ärztliche Bescheinigung mit sich (inkl. Gesamtmenge, Tagesdosierung, Ein- und Ausreisedatum). Einreisende aus einem der Unterzeichnerstaaten des Schengener Abkommens müssen ein Formular gemäß Artikel 75 dieses Abkommens vorweisen können (Bescheinigung für das Mitführen von Betäubungsmitteln im Rahmen einer ärztlichen Behandlung – Artikel 75 des Schengener Durchführungsabkommens).

 


Kontaktadressen:

Bundesministerium für Gesundheit
DS 02
Am Propsthof 78a
D-53108 Bonn
Fon: +49 (0)228 941-0
Fax: +49 (0)228 9414937
http://www.bmgesundheit.de
Ralf Gerlach
Internationale Koordinations-
und Informationsstelle für Auslandsreisen von Substitutionspatienten

INDRO e.V.
Bremer Platz 18-20
D-48155 Münster
Fon: +49 (0)251-60123 oder 02571-582765
Fax: +49 (0)251-666580
Email: INDROeV@t-online.de
Deutsche AIDS-Hilfe e.V.
Drogenreferat
Dieffenbachstr. 33
D-10967 Berlin
Fon: +49 (0)30 69008756
Fax: +49 (0)30 69008742

Ärztekammer Westfalen-Lippe
Frau Anke Follmann
Gartenstr. 210-214
D-48147 Münster
Fon: (0251) 2641
Fax: (0251) 2649
Email: anke.follmann@aekwl.de


Substitutionsärzte (Auswahl):

Wolfgang Starke
Goebenstr. 31
D-65195 Wiesbaden
Fon: +49 (0)611 440700
Fax: +49 (0)611 47064
Dr. Joachim Wagner
Giselherplatz 59
D-67069 Ludwigshafen/Rhein
Fon: +49 (0)621 661086
Fax: +49 (0) 621 668300
Dr. Rainer Ullmann
Weidenallee 1
D-20357 Hamburg
Fon: +49 (0)40 438081
Fax: +49 (0)40-438082 or -46960196

Drs. P. und G. Heinen
Herdentorsteinweg 44/45
D-28195 Bremen
Fon: +49 (0)421 13666

Dr. Olaf Weber
Königsplatz 36 B
D-34117 Kassel
Fon: +49 (0)561 71866
Fax: +49 (0)561 71867

Martin Fettweis
Schillerstrasse 25
D-52064 Aachen
Fon: +49 (0)241 44715
Fax: +49 (0)241 23926


Mauerstr. 71
D-52064 Aachen
Fon: +49 (0)241 44715
Fax: +49 (0)241 38001


Dr. Robert Löwer
Bustellistr. 18
D-63739 Aschaffenburg
Fon: +49 (0)602 115463



Dr. Hildegard Jurisch
Badstr. 7
D-91052 Erlangen
Fon: +49 (0)913 132077

Dr. Wolfgang Vierhaus
Bohlleitenweg 13
D-97082 Würzburg
Fon: +49 (0)931 43765

Dr. Ursula Enderlein
Konradstr. 8 A
D-79100 Freiburg
Fon: +49 (0)761 33367

Richard Haumann
Allgemeinarzt
Eugenstr.32
72072 Tübingen
Fon: +(0)7071 360947
Fax: +(0)7071 360904

Werner und Ulrike Hamkens

Praktische Ärzte
Roßstraße 80
40476 Düsseldorf
Fon: +49 (0)211 4708027
Fax: +49 (0) 211 43 16 35
Email : schlange@mail.isis.de

Dr. Regina Billhardt
Carl-Blos-Str. 11 A
D-77654 Offenburg
Fon: +49 (0)781 39015
Fax: +49 (0)781 9480915

Dr. Eberhard Hander
Kardinal-Galen-Str. 58
D-47051 Duisburg
Fon: +49 (0)203 333325

Dr. Konrad Isernhagen
Gotenring 27
D-50679 Köln
Fon: +49 (0)221 811990
Fax: +49 (0)221 885567

Dr. Frank Köhler
Brückenstr. 42
D-60594 Frankfurt
Fon: +49 (0)69 625162

Dr. Scholney
Hauptstätter Str. 112
D-70178 Stuttgart
Fon: +49 (0)711 2368824
Fax: +49 (07)11 2368827

Praxis
Sabine Mauruschat
Liegnitzer Str. 9
D-42277 Wuppertal
Fon: +49 (0)206 62430
Dr. Martin Knobloch
Berger Str. 142
D-60385 Frankfurt
Fon: +49 (0)69 432222

Dr. Georg Wetzig
Donnerstr. 22
D-45355 Essen
Fon: +49 (0)201 667439


Dr. Martin Burger
Hammer Str. 101
D-48153 Münster
Fon: +49 (0)251 77141
Fax: +49 (0)251 77143
www.docmuenster.de 

Dr. Thomas Poehlke
Hafenweg 11
D-48155 Münster
Fon: +49 (0)251 6743833
Fax: +49 (0)251 6743834

Dr. Albrecht Ulmer
Schwabstr. 26
D-70197 Stuttgart
Fon: +49 (0)711 626308
Fax: +49 (0)711 610074
Email: Dr-A.Ulmer@gmx.de 

Dr. Ulrich Pfaff
Krankenhaus Mara
Methadonambulanz
Maraweg 17-19
D-33617 Bielefeld
Fon: +49 (0)521 1444253
Fax: +49 (0)5211 444544

Methadon-Ambulanz
Drogenhilfe Köln e.V.
Methadonambulanz
Neumarkt 13
D-50667 Köln
Fon: +49 (0)221-2214239
Fax: +49 (0)221-2401081

Barbara Kühn-Heller
Nauheimer Str. 21
D-65428 Rüsselsheim
Fon: +49 (0)6142 31266
Fax: +49 (0)6142 33483

Drogenambulanz Altona
Holstenstr. 115
D-22765 Hamburg
Fon: (040) 4329250
Fax: (040) 43292519
Email: DAALTONA@aol.com
Ansprechpartner: Hans-Günter Meyer-Thompson

Dr. O. Burkhard
Dr. B. Reimann
Martinsgasse 1
D-67547 Worms
Fon: (06241) 6606
Fax: (06241) 82450
Email: praxis-burkhard-reimann@t-online.de


Website:
www.praxis-burkhard-reimann.de

Dr.H.-P.Drosner
Windmuehlenstr.139
D-51063 Köln
Fon: +49 (0)221 612550
Fax: +49 (0) 721 509663459
Email: pedromed@gmx.de

Methadonambulanz des Gesundheitsamtes Düsseldorf
Flurstr. 45/47
D-40235 Düsseldorf
Fon: +49 (0)211 8995367
Fax: +49 (0)211 8929224

Clearingstelle für Substitution München
beim Referat für Gesundheit und Umwelt
Bayerstr. 28a
80335 München
Fon: +49 (0)89 233 478-96 oder -97
Fax: +49 (0)89 233 47973
Email

(zuletzt aktualisiert 5.8.06)

Drogenambulanz Kaufbeuren
Fon: 08341 721613
Fax: 08341 721614

Dr. R. Gellert
Schwerpunktpraxis für Drogenabhängige
Rheinstr. 34
D-79104 Freiburg
Fon: 0761 207660
Fax: 0761 2076611
Email: Ruediger.Gellert@t-online.de 

4 life Substitutionsambulanz
in der Tagklinik Rosenheim
Freiherr vom Stein Str. 2
D-83022 Rosenheim
Fon: 08031 394826
Fax: 08031 394835
(diese contact details zuletzt aktualisiert am 3.9.04)

Städtisches Klinikum „St.Georg“
Zentrum f. Drogenhilfe
Alkohol-u. Drogenhilfe ALTERNATIVE
Chopinstr. 13
D-04103  Leipzig

Fon/Fax: 0341 – 21 22 530
Fon (Arzt): 0341 – 21 22 553

Substitutions-Ambulanz der Krisenhilfe Essen e.V.
Hindenburgstr. 76-78
D-45127 Essen
Fon: 0201 827220
Fax: 0201 8272222

Dr. med. W. Schröckert
Weseler Str. 112
D-46149 Oberhausen
Fon: 0208 645688
Fax: 0208 643358

Dr. Franz Josef Bentele
Sterngasse 14
D-89073 Ulm

Fon: 0731 140330
Fax: 0731 1403329
(zuletzt aktualisiert 10.3.08)

Dr. Gernot Sauer
Alter Weg 10
D-64385 Reichelsheim/Odenwald
Fon: 06164 2214
Fax: 06164 3052
Email: dr.sauer@onlinemed.de 

Bezirksklinikum Regensburg
Methadonambulanz
Universitätsstr. 84
D-93053 Regensburg
Fon: 0941 9412556
Fax: 0941 9411205

Peter A. Arbter
Wilhelmshofallee 85
D-47800 Krefeld
Fon: +49 (0)2151 505622
Fax: +49 (0)2151 505822

Michael Paffenholz
Vorgebirgsstr. 120
50969 Köln – Zollstock
Fon: +49 (0)221 3605146
Fax: +49 (0)221 9362579
Email: doctorscgn@aol.com

WABe Fachambulanz für
substitutionsgestützte Rehabilitation
Couvenstr. 6
52062 Aachen
Fon: 0241-474810
Fax: 0241-4748123
Ansprechpartner: Dr. A. Hauer

Prop e. V.
Substitutionsambulanz
Landwehrstr. 43 Rgb.
80336 München
Fon: (089) 55 44 26
Fax: (089) 550 13 17

Caritas Methadonambulanz
Landwehrstr. 26
80336 München
Fon: (089) 23 11 49 82
Fax: (089)23 11 49 86

Substitutionsambulanz
Heerstr. 197
53111 Bonn
Fon: (0228) 945950
Fax: (0228) 9459520

 

Drogenmedizinische Ambulanz
Gesundheitsamt
Heinrich -Melzer-Strasse 3
45468 Mülheim an der Ruhr
Tel: +49/208/455-5327
Fax: +49/208/455-58-5391
E-Mail: clemens.roesinger@stadt-mh.de

Web: www.stadt-mh.de
Leitender Arzt:
Dr. med. Clemens Rösinger
Arzt für Neurologie und Psychiatrie

 


Kassenärztliche Vereinigungen:

Kassenärztliche Vereinigung Bayerns
Methadonkommission
Postfach 810560
D-81905 München
Fon/Fax: +49 (0)89 920960

Kassenärztliche Vereinigung Berlin
Methadonkommission
Bismarckstr. 95/96
D-10625 Berlin
Fon: +49 (0)30 310030
Fax: +49 (0)30 31003302

Kassenärztliche Vereinigung Brandenburg
Methadonkommission
Gregor-Mendel-Str. 10/11
D-14469 Potsdam
Fon: +49 (0)331 28680
Fax: +49 (09331 2868175

Kassenärztliche Vereinigung Bremen
Methadonkommission
Schwachhauser Heerstr. 26/28
D-28209 Bremen
Fon: +49 (0)421 34040
Fax: +49 (0)421 3404109

Kassenärztliche Vereinigung Hamburg
Methadonkommission
Humboldstr. 56
D-22083 Hamburg
Fon: +49 (0)40 228020
Fax: +49 (0)40 22802420

Kassenärztliche Vereinigung Hessen
Geschäftsstelle der Substitutionskommission
Georg-Voigt-Str. 15
D-60325 Frankfurt/a.M.
Fon: +49 (0)69 79502593
Fax: +49 (0)69 79502485
Ansprechpartnerin: Frau Kühn, Email:

sabine.kuehn@kvhessen.de

Kassenärztliche Vereinigung Koblenz
Methadonkommission
Emil-Schüller-Str. 14-16
D-56073 Koblenz
Fon: +49 (0)261 390020
Fax: +49 (0)261 39002111

Kassenärztliche Vereinigung Mecklenburg-Vorpommern
Methadonkommission
Neumühler Str. 22
D-19057 Schwerin
Fon: +49 (0)385 74310
Fax: +49 (0)385 7431222

Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen
Methadonkommission
Berliner Allee 22
D-30175 Hannover
Fon: +49 (0)511 38003
Fax: +49 (0)511 3803236

Kassenärztliche Vereinigung Nordbaden
Methadonkommission
Kesslerstr. 1
76185 Karlsruhe
Fon: +49 (0)721 59610
Fax: +49 (0)721 5961188

Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein
Methadonkommission
Emanuel-Leutze-Str. 8
D-40547 Düsseldorf
Fon: +49 (0)211 59700
Fax: +49 (0)211 5970287

Kassenärztliche Vereinigung Nord-Württemberg
Methadonkommission
Albstadtweg 11
D-70567 Stuttgart
Fon: +49 (0)711 78750
Fax: +49 (0)711 7875274

Kassenärztliche Vereinigung Pfalz
Methadonkommission
Maximilianstr. 22
D-67433 Neustadt
Fon: +49 (0)6321 8930
Fax: +49 (0)6321 893119
Email: 101643.1417@compuserve.com

Kassenärztliche Vereinigung Rheinhessen
Methadonkommission
Isaac-Fulda-Allee 14
D-55124 Mainz
Fon: +49 (0)6131 3260

Kassenärztliche Vereinigung Saarland
Methadonkommission
Faktoreistr. 4
D-66111 Saarbrücken
Fon: +49 (0)691 40030
Fax: +49 (0)691 4003350

Kassenärztliche Vereinigung Sachsen
Substitutionskommission
Fetscherstr. 72
D-01307 Dresden
Fon: +49 (0)351 829050

Kassenärztliche Vereinigung Sachsen-Anhalt
Methadonkommission
Postfach 1664
D-39006 Magdeburg
Fon: +49 (0)391 6276000
Fax: +49 (0)391 6278999

Kassenärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein
Methadonkommission
Bismarckallee 1-3
D-23795 Bad Segeberg
Fon: +49 (0)4551 883340
Fax: +49 (0)4551 883392

Kassenärztliche Vereinigung Südbaden
Methadonkommission
Sundgauallee 27
D-75114 Freiburg
Fon: +49 (0)761 8840
Fax: +49 (0)761 884145

Kassenärztliche Vereinigung Süd-Württemberg
Methadonkommission
Haldenhausstr. 11
D-72770 Reutlingen
Fon: +49 (0)7121 9170
Fax: +49 (097121 917100

Kassenärztliche Vereinigung Thüringen
Methadonkommission
Zum Hospitalgraben 8
D-99425 Weimar
Fon: +49 (0)3643 5590
Fax: +49 (0)3643 559191

Kassenärztliche Vereinigung Trier
Methadonkommission
Balduinstr. 10-14
D-54290 Trier
Fon: +49 (0)651 46030
Fax: +49 (0)6514603171

Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe
Methadonkommission
Robert-Schirmrigk-Str. 4-6
D-44141 Dortmund
Fon: +49 (0)231 9432 5555

Anmerkungen/Korrekturen/Ergänzungen erbeten an:

Ralf Gerlach
INDRO e.V.
Bremer Platz 18-20
D-48145 Münster
Fon: +49 (0)2571 582765 oder +49 (0)251-60123
Fax: +49 (0)251 666580
Email: INDROeV@t-online.de


(Diese Seite wurde zuletzt überarbeitet am 05.08.2006)