Tunesien






Tunesien
*


Weiterbehandlung mit Substitutionsmitteln: nicht möglich

Einfuhr von Substitutionsmitteln: verboten!

Patienten, die sich in Substitutionsbehandlung befinden, dürfen ihre ärztlich verordneten Substitutionsmittel nicht nach Tunesien einführen (mitnehmen)! 


Kontaktadressen und Informationshinweise:


Botschaft der Tunesischen Republik
Lindenallee 16
D-14050 Berlin
Fon: 030-3641070
 


___________________________________________________________________________________________________________________
* INDRO e.V. übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der hier präsentierten Informationen


(Info zuletzt aktualisiert am 20.05.2018)

 


Bitte teilen Sie
uns Korrekturen oder Ergänzungen mit:

Internationale Koordinations- und
Informationsstelle für Auslandsreisen
von Substitutionspatienten

c/o INDRO e.V.
Bremer Platz 18-20
D-48155 Münster
Fon: +49 (0)251-60123 oder +49 (0)2571-582765
Fax: +49 (0)251-666580
Email:
INDROeV@t-online.de