Marokko

Marokko


Weiterbehandlung mit Methadon/Buprenorphin:
möglich

Eine Weiterbehandlung mit Substitutionsmitteln ist in großen Städten wie Rabat und Casablanca möglich. Im Bedarfsfall bitte an Prof. Toufiq wenden:

Prof Jallal Toufiq, MD
Director
Hôpital Ar-razi
Rue Bnou Rochd.
Salé 11005
Maroc (Morocco)
Fon: +212 661 289 42, +212 661 223 060 oder +212 537 861 957
Fax: +212 537 863 908
Email


Einfuhr von Substitutionsmitteln:
möglich

Reisende, die Substitutionsmittel zum
Eigengebrauch nach Marokko mitnehmen möchten, müssen eine Einfuhrgenehmigung
beantragen. Bitte im Bedarfsfall die marokkanische Botschaft kontaktieren:

Botschaft des Königreichs Marokko
Konsularabteilung
Niederwallstr. 39
10117 Berlin
Fon: (030) 2061240

Anmerkungen/Korrekturen/Ergänzungen erbeten an:

Ralf Gerlach
INDRO e.V.
Bremer Platz 18-20
48155 Münster
Fon: 0251-60123
Fax: 0251-666580


Email


(Diese Seite wurde zuletzt überarbeitet und aktualisiert am 23.08.2016)