Indien

Indien

Weiterbehandlung mit Methadon: nicht möglich

Weiterbehandlung mit Buprenorphin: z.Z. noch nicht möglich

Aktuell (Stand: 23. Januar 2006) gibt es in Indien fünf Buprenorphin-Behandlungszentren. Ob diese eine Weiterbehandlung ausländischer Patienten durchführen können, bedarf noch einer abschließenden Klärung. Wir gehen davon aus, dass zur Zeit noch keine Behandlungsfortführung möglich ist.

Einfuhr von Methadon/Buprenorphin: möglich

Bei Mitnahme von Methadon oder Buprenorphin zum persönlichen gebrauch ist die Mitfuhr einer ärztlichen Bescheinigung in englischer Sprache erforderlich.

Kontaktadresse:

Botschaft der
Republik Indien
Informations-/Konsularabteilung
Tiergartenstr. 17
10785 Berlin
Fon: (030) 257950


Anmerkungen/Korrekturen/Ergänzungen erbeten an:

Ralf Gerlach
INDRO e.V.
Bremer Platz 18-20
D-48145 Münster
Fon: +49 251-60123 oder -234577
Fax: +49 251-2807687 oder -666580

Email


(Info zuletzt aktualisiert am 23.01.2006)